Wir sind die Freunde des Angermuseums

Über uns

Ein Museum braucht Freunde.

Der Förderverein Freunde des Angermuseums e. V. führt seit seiner Gründung am 25. Juni 1992 die erfolgreiche Tradition privater Kunstförderung in Erfurt fort. Er unterstützt Ausstellungen, Publikationen und den Ausbau der Sammlungen des Angermuseums.

Aktivitäten Erwerbungen

Unsere Aktivitäten

Für die Freunde des Angermuseums werden Sonderveranstaltungen und Vorträge im Kunstmuseum der Stadt Erfurt organisiert und Vorabbesichtigungen von Ausstellungen ermöglicht. Von Fachleuten geführte Exkursionen zu Museen und historischen Sehenswürdigkeiten im In- und Ausland runden unsere gemeinsamen Aktivitäten ab.

Jahresprogramm 2020

Erwerbungen

Wir unterstützen Ausstellungen und Publikationen des Kunstmuseums der Stadt Erfurt. Zum Ausbau der Sammlungen des Angermuseums tragen wir mit regelmäßigen Erwerbungen besonderer Kunstwerke bei.

Unsere Erwerbungen

Jahresgaben

Seit einigen Jahren bieten die Freunde des Angermuseums e.V. vorrangig den Vereinsmitgliedern eine Jahresgabe an. Dieses speziell für den Förderverein, von wechselnden Künstlern, geschaffene Kunstwerk wird zur Jahreshauptversammlung vorgestellt und kann an deren Anschluß von Interessierten erworben werden.

Unsere Jahresgaben

Unterstützen Sie uns! Vorteile für Mitglieder

Mitglieder des Vereins "Freunde des Angermuseums" haben ganzjährig freien Eintritt in das Angermuseum und in die beiden Außenstellen Barfüßerkirche und Margaretha-Reichardt-Haus sowie in alle Sonderausstellungen. Für die "Freunde des Angermuseums" werden Sonderveranstaltungen und Vorträge sowie von Fachleuten geführte Exkursionen zu Museen, Ausstellungen und historischen Sehenswürdigkeiten im In- und Ausland organisiert.

Mitglied werden Infos zu Spenden

Kunstmuseum der Landeshauptstadt - Angermuseum

Mitten in der Erfurter Altstadt, an der Kreuzung von Anger und Bahnhofstraße, beherbergt ein prächtiges Barockgebäude das Kunstmuseum in der Landeshauptstadt Thüringens.

Margaretha-Reichardt-Haus

Das 1939 errichtete Wohnhaus der Erfurter Weberin Margaretha Reichardt (1907 - 1984) wurde nach Vorentwürfen des Bauhäuslers Konrad Püschel gebaut und weitgehend von ihr selbst gestaltet und ausgestattet. Seit 1992 gehört das Haus als Memorialstätte zum Angermuseum Erfurt.


Unsere Aktivitäten Ausstellungen und Reisen

Die Freunde des Angermuseums führen die erfolgreiche Tradition privater Kunstförderung in Erfurt fort. Wir unterstützen Ausstellungen, Publikationen und den Ausbau der Sammlungen des Angermuseums.

Helfen sie mit!
Förderverein Freunde des Angermuseums e. V.
Jetzt Unterstützer werden!