Aktuelles zum Angermuseum

„Kulturflatrate“ für Erfurter Studierende

Für das Kulturticket bezahlen alle Studierenden der Universität Erfurt und der Fachhochschule Erfurt einen Beitrag von drei Euro pro Semester, der im Semesterbeitrag enthalten ist. Damit ist der Eintritt zum Theater Erfurt (außer Domstufenfestspiele und Gastspiele), zu den städtischen Kunst- und Geschichtsmuseen sowie zum Naturkundemuseum und dem Museum für Thüringer Volkskunde frei. Eine kostenlose Eintrittskarte erhalten die Studierenden, wenn sie an den Museumskassen, in dem Besucherservice des Theaters und an den Abendkassen ihren Studierendenausweis (thoska) mit dem Aufdruck „Semesterticket“ vorzeigen.

„Erfurter Studentinnen und Studenten haben nun ganz niederschwellig die Möglichkeit, neben ihrem Hochschulalltag, auch durch die vielfältigen, kommunalen Kulturangebote ihren Horizont zu erweitern. Wir möchten sie einladen, dies umfänglich zu nutzen“, sagte der Erfurter Kulturdezernent Dr. Tobias J. Knoblich im Einvernehmen mit dem Generalintendanten des Theaters Erfurt, Guy Montavon.

Erfahren Sie mehr...

Das Angermuseum in der Zeitung

Förderverein will Figur auf die Beine helfen: Artikel in der TA vom 2.11.2021 Quelle: Birgit Kummer, Thüringer Allgemeine
Beitrag lesen
"Seltene Rückkehr der Kunst ins Angermuseum", Artikel in der TLZ vom 15. Mai 2021 Quelle: Kathleen Kröger, Thüringische Landeszeitung
Beitrag lesen

Das Angermuseum Erfurt in den Social Media

TAGEBUCHEINTRAG 1 DER ERFURTER STADTGOLDSCHMIEDIN 2022In dieser neuen Reihe veröffentlichen wir die Tagebucheinträge der Erfurter Stadtgoldschmiedin 2022 Sarah Ordóñez (@ahoritavengo). Am 2. Mai hat sie offiziell den Schlüssel zu den Künstlerwerkstätten Erfurt überreicht bekommen, in denen sie nun bis zum 31. Juli arbeiten wird. Am Ende ihres Aufenthaltes wird sie ihre Arbeitsergebnisse in einer Ausstellung im Angermuseum Erfurt präsentieren. Wir freuen uns auf ihre Eindrücke! Alle Tagebucheinträge werden auch unter www.erfurt.de/ef140073 veröffentlicht (auf Deutsch und Englisch). Wir veröffentlichen hier den Originaltext von Sarah Ordóñez: Hello? Is someone there? I hope so because if there’s no one this is going to be a little awkward. My name is Sarah and I will be working and living here in Erfurt for the next 3 months. I am Erfurt’s city goldsmith 2022! And this will be a sort of diary where I will share a little bit of my experience here, my creative process, my personal one and … a some more.So, this first week has been about a lot of first times:I went to my first exhibition in Erfurt in the Kunsthalle. I had my first press conference in German! (by the way, Ich spreche kein Deutsch, sorry). Went for the first time to the Künstlerwerkstätten (which is really cool!), where I will be working. And I’ve met a lot of new people, all of them very kind and friendly.I’ve also started looking for materials, been exploring the supermarkets looking for food cans, so if someone out there is reading this and has empty food cans let me know.I'm gradually feeling more comfortable here and I'm curious to see how the next week will go. How the first steps of this research start coming along.So this week has been a lot about observing and researching my surroundings, I can say that I find a lot of inspiring things and I am really excited to discover how it´s going to translate in my work....Fotos: ©Sarah Ordóñez #stadtgoldschmiedinerfurt #stadtgoldschmiedin #sarahordóñez #künstlerwerkstättenerfurt #erfurt #erfurtcity #wasistlosinerfurt #citygoldsmith #citygoldsmitherfurt

AUSSTELLUNG VON MARTIN FURTWÄNGLER ERÖFFNET AM 13. MAI IM ANGERMUSEUMAm kommenden Freitag wird um 17 Uhr die Einzelausstellung von Martin Furtwängler (geb. 1954 in Karlsruhe) im Foyer des Angermuseums feierlich eröffnet. Bis zum 10. Juli können Interessierte in der Schau erstmals ganz frühe, expressiv-figürliche Malereien, aber auch grafische Projekte, welche erst kürzlich fertiggestellt wurden, entdecken. Zur Eröffnung ist der Künstler anwesend und signiert auf Wunsch die zur Ausstellung erschienene Publikation. Stilistisch stand Martin Furtwängler in den späten 1970er Jahren, als er an der Westberliner Hochschule der Künste Malerei studierte, dem Neoexpressionismus jener Malerinnen und Maler nahe, die 1977 die Galerie am Moritzplatz gründeten – Helmut Middendorf, Rainer Fetting, Salomé und Bernd Zimmer – und als Neue Wilde bezeichnet wurden. Es ging um das eruptive Ausagieren von Emotionen und die Wiederaneignung der figürlich-expressiven Avantgardekunst im 20. Jahrhundert, wie sie die Brücke- und CoBrA-Maler hervorgebracht hatten. Furtwängler folgte früh seinen literarischen Neigungen, machte gefundene und eigene Texte zum Ausgangspunkt für Malereien, Künstlerbücher und Buchobjekte im Handpressendruck, die in zahlreichen Variationen zu einer besonderen künstlerischen Symbiose von Text und Bild verschmolzen.Aus seinem vielfältigen Werk übergab Martin Furtwängler 140 Arbeiten auf Papier als Schenkung an die Grafische Sammlung des Angermuseums. Dieses Konvolut bildet einen wichtigen Teil unserer Ausstellung, deren Schwerpunkt jedoch auf bislang nicht gezeigten Gemälden und Zeichnungen aus dem Frühwerk von Furtwängler liegt. Der vom Künstler gewählte Titel signalisiert einen intimen Blick auf sich selbst und in sich hinein, eine Reflexion des eigenen Werks, das sich in vielen Jahrzehnten zwischen subjektiver Geste, malerischen wie grafischen Experimenten und philosophischem Denken entwickelte.Die Ausstellung wird unterstützt durch die Sparkasse Mittelthüringen sowie die Kulturstiftung des Freistaates Thüringen....Gestaltung: Susanne Putzmann #angermuseum #furtwängler #angermuseumerfurt #wasistlosinerfurt #erfurtcity #kunstinerfurt #ausstellungstipp

ENTDECKE DIE STERNELange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm13.05.2022, 18-24 UhrAn der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNEFreut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben.Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper @mbperfurt und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne.Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain (@kea_sound) ab 19:00 Uhr.Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit @gruppeversus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden.Museumsgäste können im @retronom_erfurt bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers @dr.molrok in fremde Galaxien eintauchen.Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (@erfurt_erleben) und die Peterskirche @schloesserstiftung.thueringen geöffnet.Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im @gartenbaumuseum_erfurt.Das detailierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt#langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ENTDECKE DIE STERNE Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm 13.05.2022, 18-24 Uhr An der 22.Museumsnacht beteiligen sich in diesem Jahr 26 Häuser. Unter dem Motto "Entdecke die Sterne" bieten sie euch Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. FINDE DEINE STERNE Freut euch auf eine besondere Schatzsuche durch die Museumslandschaft und entdeckt verschiedene „Sterne“. Folgt dafür den Hinweisen im Programmheft und in den beteiligten Orten. Diese sind an besonderen Exponaten, interessanten Objekten oder versteckten Ausstellungsstücken zu finden und führen euch zu besonderen Plätzen. Als Belohnung sind (performative) Erfurter Kulturschätze an 3 verschiedenen Standorten, jeweils 19:45, 20:45 und 21:45 Uhr, unter dem Sternenhimmel Erfurts zu erleben. Erlebbare Geschichte gibt es in Hebräisch-Kalligrafie-Workshops in der Alten Synagoge (Jüdisches Leben in Erfurt). An der Mikwe erwartet euch in der KlezmerLounge entspannte Musik mit Wohnzimmerflair. Kreativ werden könnt ihr beim Siebdruck auf Stoff und Papier im Stadtmuseum. Haltung zeigen und Zeichen setzen Rapper Mbp und DJ Sir SoundCham ab 21 Uhr am Erinnerungsort Topf & Söhne. Im Angermuseum eröffnet die Ausstellung von #FelixMartinFurtwaengler mit anschließender Musik von Kea&The Rain ab 19:00 Uhr. Highlights aus Mode, Fotografie und Kunst entdeckt ihr in der Galerie Waidspeicher zu „Art – Fashion – Culture: 10 Years Le Mile Magazine“, wo man in der offenen Design-Werkstatt selbst kreativ werden kann. In direkter Nachbarschaft lädt der Kulturhof Krönbacken zu Open-Air-DJ-Musik mit Gruppe Versus. Das mittelalterliche Haus „Zum güldenen Krönbacken“ kann in ad-hoc Führungen entdeckt werden. Museumsgäste können im Retronom bei „Kosmische Konstanten – Open Atelyeah“ zur Ausstellung des Erfurter Künstlers Dr.Molrok in fremde Galaxien eintauchen. Auf dem Petersberg sind das Kommandantenhaus (Erfurt erleben) und die Peterskirche geöffnet. Entdecker-Touren für Kinder gibt es im Naturkundemuseum und im Deutsches Gartenbaumuseum. Das detaillierte Programm findet ihr unter: www.nachtdermuseen.com/erfurt #langenachtdermuseenerfurt #erfurt

ERFURT BEGRÜßT DIE NEUE STADTGOLDSCHMIEDINDie mexikanische Schmuckkünstlerin Sarah Ordóñez ist die Erfurter Stadtgoldschmiedin 2022 und wird für drei Monate in Erfurt leben und arbeiten. Am Montag bekam sie offiziell den Schlüssel für die Künstlerwerkstätten von Dr. Tobias Knoblich überreicht. „Wir freuen uns sehr auf die Arbeiten und das Miteinander mit Sarah Ordóñez“, sagte Erfurts Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung bei der Vorstellung. „Schön, dass Künstler mit anderen Einflüssen und Schaffensweisen zu uns kommen. Das spricht für Erfurt als Stadt der Kunst.“ Die Schmuckkünstlerin selbst betonte, dass sie sehr glücklich über diese Chance und die Möglichkeit des Austausches sei. Schmuckgestaltung sei deshalb eine so besondere Kunstform für sie, weil sie lebendig wirke; weil Schmuck auf dem Körper getragen wird und sich durch die Interaktion mit dem Körper ständig neu erfindet. Ihr selbst ist es außerdem wichtig, Dinge zu benutzen, die wertlos erscheinen, bis man ihnen durch die Verarbeitung zu Schmuck einen Wert gibt.Die Künstlerin überzeugte bei der Jurysitzung durch die Vielfältigkeit ihrer Arbeit, in der sie gesellschaftsrelevante Fragen thematisiert, sowie ihre handwerkliche und künstlerische Qualität. Sarah Ordóñez ist eine junge Schmuckkünstlerin, deren Schmuck sich an traditionelle Gegenstände und Formen anlehnt, diese jedoch in eine zeitgemäße Sprache übersetzt. Ihr Schmuck ist geprägt vom experimentellen Umgang mit verschiedensten Materialien, von Expressivität und von ihrem Anliegen, mit dem Medium Schmuck Werte und Positionen zu diskutieren.Nachdem Sarah Ordóñez nun ihr offizielles Amt angetreten hat wird sie in den Künstlerwerkstätten als auch in der Stadt zu sehen und zu erleben sein. Gern möchte sie mit regionalen Schmuckkünstler:innen als auch Bürger:innen in den Austausch treten. Im digitalen Tagebuch (www.erfurt.de/ef140073) können ihre Aktivitäten verfolgt werden. Ein Tag des offenen Ateliers wird rechtzeitig bekannt gegeben. Am Ende ihres Aufenthaltes präsentiert sie ihre Arbeiten in einer Ausstellung im Angermuseum....©Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban #sarahordóñez #stadtgoldschmiedinerfurt #erfurt #goldsmitherfurt

FARBHOLZSCHNITTE VON UTA ZAUMSEIL NOCH BIS 24. APRIL IM ANGERMUSEUM ZU SEHENAm kommenden Sonntag, dem 24. April, endet im Angermuseum Erfurt die aktuelle Sonderausstellung "Uta Zaumseil – Nachtflüge. Farbholzschnitte". Bis dahin kann die Schau, welche in Kooperation mit der Galerie der Stadt Backnang stattfindet, täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Auf Einladung der Künstlerin stellen die Künstler Peter Mell sowie Oskar Zaumseil ebenfalls einige Werke aus, welche die Schau ergänzen.Wie kaum eine andere verkörpert die Künstlerin Uta Zaumseil die Suche nach zeitgemäßen Ausdrucksformen in der Technik des Farbholzschnittes und des Farblinolschnittes. Dafür ist sie weit über die Region hinaus bekannt, wird mit Preisen geehrt und zu Studienaufenthalten eingeladen. Im Angermuseum präsentiert die Künstlerin eine Auswahl ihrer aufwändig hergestellten Farbholzschnitte sowie einige der originalen Druckstöcke. Ihre Werke entstehen eher langsam, da sie nicht nur mit bis zu 50 Farben arbeitet, sondern auch mit dem Verfahren der verlorenen Platte. Dabei werden nach jedem Druckvorgang Teile der gedruckten Fläche vom Stock weggenommen, sodass dieser schließlich aufgezehrt wird. Uta Zaumseils Motive speisen sich aus Erlebnissen und Eindrücken, welche sie hauptsächlich in ihrem Wohnort Mehla (Thüringen) und Berlin sammelt. Fotografien aus ihrem Alltag übersetzt sie detailreich in das Medium des Hochdrucks und ordnet diese collageartig auf ihren Werken an. Ihre Werke laden zu längeren Betrachtungen ein, bei denen man immer wieder neue Bildelemente entdecken kann. Beobachtung, Imagination und Traum scheinen in Uta Zaumseils Kunst ineinander überzugehen.Der Katalog zur Ausstellung kann am Tresen im Angermuseum käuflich erworben werden. Die Ausstellung wird unterstützt durch die Sparkasse Mittelthüringen sowie die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen....@zaumseiluta #erfurt #erfurtcity #angermuseum #kunstinerfurt #museenerfurt #wasistlosinerfurt

Ein Garten der Künste: Ausstellung im Gartenbaumuseum bis zum Ende der BUGA 2021

Vor wenigen Tagen sind acht Kunstwerke aus den Depots des Angermuseums temporär in das Deutsche Gartenbaumuseum im Egapark umgezogen. Unter dem Titel „Ein Garten der Künste“ präsentiert das Kunstmuseum der Thüringer Landeshauptstadt bis zum Ende der BUGA eine kleine Auswahl aus seinen Sammlungen. Die Schau auf dem BUGA-Gelände folgt einer Initiative des Fördervereins „Freunde des Angermuseums“.